Hauptinhalt

Wie in jedem Jahr waren wir am 1. Adventssonntag mit einem Stand auf dem Hammelburger Weihnachtsmarkt vertreten. Von 13:00 bis 17:00 Uhr wurden zahlreiche Waren zum Verkauf angeboten. Das waren von Schülerinnen und Schülern der Mittelschule im Fachunterricht selbst hergestellte Dinge, wie Ketten, Christbaumschmuck, Holztabletts und Getränkehalter sowie von Lehrerinnen eigens für den Stand angefertigte Kerzen aus Gießbeton, Bestecktaschen und Lesezeichen. Auch einige Schülermütter leisteten ihren Beitrag mit selbstgebackenen leckeren Plätzchen und farbenfrohen gehäkelten oder gestrickten Wollmützen.                                                  

Als Fabian Pump und Lukas Rohner, Schüler der Klasse 9cM, an der Drechselmaschine geräuschvoll Salz- und Pfefferstreuer herstellten, bei dem die Holzspäne nur so flogen, kamen Schaulustige, die den Jungen interessiert beim Drechseln zusahen.                                                                                                                                                    

Die Vorbereitung, Planung und der Aufbau des Standes übernahm wie immer der Elternbeirat. Der Stand war mit Mitgliedern des Elternbeirats, Lehrkräften, der Schulleitung und Schülern besetzt. Die Stimmung war prächtig und es wurde auch viel gelacht.  

So haben viele fleißige Hände zum Gelingen dieser Aktion beigetragen. Unser Dank geht daher an alle Schülerinnen und Schüler, alle Eltern, dem Elternbeirat und den Lehrkräften, die sich hier sehr engagiert eingebracht haben.