Hauptinhalt

Das Schuljahr der Klasse 5aG wurde mit einer Wanderung zum Sodenberg, einer Mühlenführung in der Rödermühle und einem kleinen Klassenfest an Saaleinseln abgeschlossen.

Bei angenehmen Temperaturen und vielen kleinen und großen Pausen schafften es alle Schülerinnen und Schüler den Sodenberg zu besteigen. Am Gedenkstein des Rhönclubs trugen wir uns in das Gipfelbuch ein und konnten einen herrlichen Blick in die Rhön genießen. Sogar den Kreuzberg konnten wir von dort aus entdecken. Zuvor waren wir am Giselakreuz vorbeigekommen. Herr Luther erzählte uns dazu die passende Sage. Unterwegs zeigte uns Frau Küchler zahlreiche Pflanzen und seltene Tiere. Höhepunkt unserer Tour war dann der Krater des Sodenbergs. Wir erfuhren, dass hier früher Basalt abgebaut wurde und es auch hier einmal die Burg Kilianstein gegeben hatte.

Nachdem wir in Richtung Diebach wieder vom Sodenberg abgestiegen waren, durften wir dort die Rödermühle besichtigen, die zu unserer Überraschung aus insgesamt drei Mühlen besteht, die alle zur Stromerzeugung dienen und ca. 65 Haushalte mit Strom versorgen können.

Abschließend trafen wir uns an den Saaleinseln mit unseren Eltern bei Kaffee, Kuchen und kalten Getränken. Herzlichen Dank an unseren Elternsprecher Herrn Sell, der die Führung in der Rödernühle und die Klassenabschlussfeier organisiert hatte.