Hauptinhalt

Am 04.10.2017 unternahm die Klasse 5b im Rahmen eines Wandertages einen Unterrichtsgang nach Untereschenbach. Ziel war der Bauernhof von Karin und Bernhard Rau mit seiner Milchviehhaltung. Herr Weinig, der PCB-Lehrer, und Frau Heger, die Klassenlehrerin, begleiteten die Klasse. Herr Weinig vertiefte damit das PCB-Thema „Haustiere“ und hier insbesondere „Die Kuh als Nutztier“ in praktischer Art und Weise.

Frau Rau begrüßte die Klasse schon an der Saalebrücke. Zunächst gab es durch den „Hausherrn“ einen Überblick über den Hof und seine Milchviehhaltung. Anschließend erklärte Frau Rau anschaulich einzelne Bereiche wie z. B. den Melkstand. Auch die Kälbchen wurden ausgiebig von einigen Schülern „bewundert“. Nach einer Stärkung mit hausgemachtem Joghurt machte sich die Klasse wieder auf den Rückweg zur Schule. Vielen Dank an das Ehepaar Rau für die Informationen und den leckeren Joghurt!