Hauptinhalt

Am 02.10.2017 machten sich die Klassen 9 b und 9 cM auf den Weg nach Oberleichtersbach, um dort bei der Handwerkerolympiade, welche von der Firma „Hanse Haus“ durchgeführt wurde, gegen acht weitere Klassen des Landkreises anzutreten. Das Fertigbauunternehmen existiert seit mehr als 85 Jahren und bietet Ausbildungsplätze in den verschiedensten handwerklichen Berufen an.

All diese durften die Schülerinnen und Schüler kennenlernen, wobei diese Präsentationen stets mit einem kleinen Wettbewerb verknüpft waren. So mussten die Jugendlichen im Bereich Malerei ihr Können beim Paintball unter Beweis stellen oder beim elektronischen Zweig an einer Maschine ihre Reaktionsgeschwindigkeit testen.

Nach zehn Stationen und zwei stärkenden Pausen wurden bei der Preisverleihung die Sieger gekürt. Die Klasse 9 b konnte sich über den dritten Platz freuen, der mit einem All-Inclusive-Bowlingausflug und einem Preisgeld von 250 € dotiert war. Die Klasse 9 cM erreichte den vierten Platz und wurde dafür mit 350 € belohnt.

Die Schülerinnen und Schüler schätzten die ungewöhnliche Art der Berufserkundung und kehrten glücklich und selbstbewusst nach Hammelburg zurück.

 

 

Im Rahmen der Abschlussfeier fiel für die Schüler der neunten und zehnten Klassen die letzte Klappe. Mit dem Erhalt der Zeugnisse verlassen sie nun die Schule und starten in einen neuen Lebensabschnitt.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst wendeten sich mit vielen guten Ratschlägen, Tipps, motivierenden Worten aber auch Dankesworten Bürgermeisterin, Elternbeiratsvorsitzende, stellvertretende Landrätin sowie der Konrektor und die Klassenlehrer an die Absolventen.

Aber auch die Schülersprecherin sowie die Klassensprecher der Abschlussklassen waren voll des Lobes für die Hilfe und Unterstützung von Eltern und Lehrern. Zudem haben sie es genossen, in so einer guten Atmosphäre lernen zu dürfen, auch, wenn es manchmal etwas müßig war.

Neben den Zeugnissen galt es auch noch einige Preise zu verleihen. So wurden neben den jeweils Klassenbesten auch Schüler geehrt, die sich im sozialen Bereich als Schülerlotse oder Streitschlichter engagierten. Nach den kurzweiligen Reden, die durch peppige Lieder der Schulband umrahmt wurden, luden die achten Klassen mit vorbereiteten Häppchen zum Stehempfang in der Aula ein.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die in irgendeiner Form zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen haben.